Prozess der EAC Zertifizierung in EAWU Staaten

Prozess der EAC Zertifizierung in EAWU Staaten

EAC Zertifikat für EAWU Export 

Was ist ein EAC Zertifikat oder eine EAC Deklaration?

Ein EAC Zertifikat oder eine EAC Deklaration ist eine offizielle Bestätigung der Eurasischen Wirtschaftskommission (EAWK), die bestätigt, dass die betroffene Ware mit den Vorschriften von den Technischen Regelwerken der Eurasischen Wirtschaftsunion (EAWU Staaten) übereinstimmt.

Für deutsche oder europäische Hersteller bedeutet dies, dass sie ihre Produkte ohne weitere Einschränkungen im gesamten Gebiet der EAWU Mitgliedstaaten exportieren dürfen. Die EAC Konformitätsbewertung erfolgt durch eine Prüfung von Waren, während der Prüfung, wird festgestellt, ob die Produkte den EAC Normen der Eurasischen Wirtschaftsunion (EAWU) entsprechen oder nicht.

Die EAC Konformität wird durch die Prüfung von Produktmustern oder Produktunterlagen in einer in den EAWU Staaten akkreditierten Prüfstelle oder Prüfinstitution durchgeführt. In bestimmten Fällen und bei bestimmten Produkten wird ein EAC Produktionsaudit benötigt.

EAC Zertifizierungsprozess in EAWU Staaten

Wie funktioniert der EAC Zertifizierungsprozess?

Als erstes stellt sich die Frage was ist eine EAC Zertifizierung und warum wird die EAC Produktzertifizierung benötigt: Produkte, die auf dem EAWU Markt, einschließlich Armenien, Weißrussland, Kasachstan, Kirgisistan und Russland, verkauft werden, müssen den höchsten Sicherheitsstandards für Verbraucher und Umwelt entsprechen. 

Um die Sicherheit von Produkten zu gewährleisten, sind verschiedene Verfahren erforderlich, die im allgemeinen Sprachgebrauch oft als EAC Zertifizierung bezeichnet werden, obwohl diese Bezeichnung nicht vollständig korrekt ist. Die ordnungsgemäße Bezeichnung für diese Prozesse ist nicht nur auf EAC Zertifizierung und EAC Kennzeichnung beschränkt, sondern bezieht sich auf einen ganzheitlichen Ansatz, der sicherstellt, dass Produkte nicht nur den formellen Anforderungen entsprechen, sondern auch höchste Sicherheits- und Umweltstandards erfüllen. Dies trägt dazu bei, das Vertrauen der Verbraucher zu stärken und die nachhaltige Entwicklung des eurasischen Marktes zu fördern.

Die allgemeine Bezeichnung einer Produktzulassung in den EAWU Staaten wird als EAC Konformitätsbewertung definiert. Eine EAC Konformitätsbewertung kann in Form einer EAC Zertifizierung, einer EAC Deklarierung oder einer Staatlichen Registrierung erfolgen. Bei der Wahl des Zulassungsverfahren orientieren sich unsere Experten ausschließlich auf die Vorgaben von Technischen Regelwerken der Eurasischen Wirtschaftsunion (EAWU-Staaten).

Durch die technischen Regulierungen in den EAWU Mitgliedstaaten werden für alle Produktgruppen die entsprechenden EAC Zulassungsverfahren vorgeschrieben. Die meistverbreiteten Zulassungsverfahren sind EAC Zertifizierung und EAC Deklarierung, es gibt auch wenig bekannte Zulassungsverfahren wie zum Beispiel Staatlichen Registrierung oder GOST Zertifizierung.

Es gibt momentan mehr als 50 verschiedenen Technischen Regelwerken der EAWU Staaten, durch diese technischen Richtlinien werden die Zulassungsprozessen für diversen Produktgruppen festgelegt, die Richtlinien werden ständig aktualisiert und modernisiert. Weiterhin werden regelmäßig neue Technische Regelwerke eingeführt.

EAC Zulassungsverfahren in EAWU Staaten

Welche EAC Zulassungsverfahren gibt es?

Die Bewertung von EAC Konformität gemäß den Technischen Regelwerken kann in mehren Formen erfolgen. Die zwei meistverbreiteten Zulassungsverfahren sind die EAC Zertifizierung und EAC Deklarierung.

Die EAC Zertifizierung wird üblicherweise auf Produkte angewendet, bei deren Verwendung ein potenziell hohes Risiko für Verbraucher oder die Umwelt besteht. Dies betrifft beispielsweise Kindermöbel, Elektrogeräte, Druckgeräte oder ATEX Geräte.

Durch die EAC Zertifizierung sollen strenge Standards und Anforderungen sichergestellt werden, um die Sicherheit und Qualität dieser Produkte zu gewährleisten. Die betroffenen technischen Regelwerke legen detaillierte Kriterien fest, die die Hersteller erfüllen müssen, um die EAC Konformität ihrer Produkte nachzuweisen. Dieser Prozess beinhaltet häufig umfassende Prüfungen, Tests und Audits, um sicherzustellen, dass die Produkte den festgelegten Sicherheitsstandards entsprechen.

Die Anwendung der EAC Zertifizierung auf bestimmte Produktgruppen dient dazu, Verbraucher und die Umwelt vor potenziellen Risiken zu schützen und sicherzustellen, dass Produkte sicher in Gebrauch genommen werden können, ohne die Gesundheit oder Sicherheit zu gefährden.

Die EAC Deklarierung gilt für alle anderen Produktgruppen, die in den technischen Regelwerken genannt sind. Das Verfahren zur Erlangung eines Zertifikats oder einer Deklaration für ein Produkt unterliegt einem klaren Ablauf.

Es ist wichtig zu betonen, dass dieser EAC Zulassungsprozess je nach Produkt und den spezifischen Anforderungen der technischen Regelwerke variieren kann. Die Einbindung einer akkreditierten EAC Zertifizierungsstelle gewährleistet jedoch die Unabhängigkeit und Objektivität der EAC Bewertung.

Unterschied zwischen Zertifikat und Deklaration

Unterschied zwischen EAC Zertifikat und EAC Deklaration?

Die EAC Zertifizierung und EAC Deklarierung sind zwei Zulassungsverfahren der EAC Konformität. Mit einem Zertifikat oder einer Deklaration wird dem Hersteller bestätigt, dass die zugelassenen Erzeugnisse den Technischen Regelwerken der EAWU Staaten entsprechen.

Die zertifizierungspflichtigen und deklarierungspflichtigen Produkte werden gemäß den Vorschriften des Beschlusses N620 vom 7 April 2011 behandelt und unterliegen obligatorischer EAC Zertifizierung bzw. EAC Deklarierung.

Wie erfolgt der EAC Zertifizierungsprozess in EAWU?

1. Prüfung von Waren: dabei wird geprüft ob die Produkte der EAC Zertifizierungspflicht unterliegen. Für die Prüfung werden HS Code und Produktbeschreibung benötigt.

2. Antragstellung für die Zertifizierung der Ware: wir finden für Ihre Produkte am besten passendes und in der EAWU akkreditiertes Untersuchungslabour und organisieren für Sie alle Prozesse.

3. Klassifizierung und Einordnung von Produkten: hier werden die Produkte und Erzeugnisse klassifiziert und alle notwendigen Prüfungen geplant und festgelegt.

4. Analyse und Prüfung von Produkten: die Musterprodukte werden auf Qualität und Übereinstimmung mit den Vorschriften geprüft.

5. Ausstellung des EAC Zertifikats: auf Basis von Produktprüfungen, Produktanalysen oder Produktionsaudit erfolgt die Erteilung des EAC Zertifikats.

Wie erfolgt der EAC Deklarierungsprozess in EAWU?

1. Prüfung von Produkten: als erstes wird, geklärt gemäß welchen EAC oder GOST Normen die EAC Deklarierung durchgeführt wird.

2. Prüfung von Waren und Protokollierung von Ergebnissen: die Produkte werden geprüft und die Ergebnisse der Prüfungen protokolliert.

3. Ausstellung einer EAC Deklaration: auf Basis der Prüfprotokolle erfolgt die Ausstellung einer EAC Deklaration und die Registrierung in das Register.

4. Zusendung der EAC Deklaration: EAC Deklaration und weitere Unterlagen werden an eine akkreditierte Zertifizierungsstelle in der EAWU gesendet.

5. Eintragung der EAC Deklaration: die EAC Deklaration wird in das einheitliche Register der Eurasischen Wirtschaftsunion (EAWU) eingetragen.

Wie erfolgt die EAC Zulassung von Waren in EAWU?

Die EAC Zulassung wind durch eine akkreditierten EAC Zertifizierungsstelle durchgeführt. Die akkreditierten Zertifizierungsstelle spielt eine entscheidende Rolle bei der Überprüfung, ob ein Produkt den festgelegten technischen EAC Normen und Anforderungen entspricht.

Die Experten der Zulassungsstelle untersuchen die Produkte auf die EAC Konformität mit den Vorschriften der Technischen Werken der EAWU Staaten. Die Prüfung erfolgt auf der Grundlage von technischen Unterlagen und Dokumentation, das Unternehmen, die Produkte, das Qualitätsmanagementsystem und die Produktionsprozesse werden auf die EAC Konformität untersucht und bewertet.  

Unsere Experten empfehlen konkrete Maßnahmen und Handlungen, die das Bekommen und das Erhalten der EAC Konformität von Produkten ohne Risiken gewehrleisten sollen.  

In der Regel handelt es sich um folgende Maßnahmen:

  • Untersuchung von Produktmustern
  • Durchführung von Produktionsaudits
  • Überwachung des Qualitätsmanagementsystems
  • Prüfung von vorhandenen Unterlagen und Dokumentation
  • Empfehlung von weiteren Zertifizierungen oder Registrierungen

Die EAC Zulassung erfolgt gemäß den Vorgaben von Technischen Regelwerken der Eurasischen Wirtschaftsunion. Die ausgestellten EAC Zertifikate und EAC Deklarationen werden mit den entsprechenden Nachweisen in ein öffentliches Online-Register eingetragen. Die Gültigkeit von Zertifikaten und Deklarationen ist üblicherweise auf einen Zeitraum von fünf Jahren beschränkt.

Kosten der EAC Zertifizierung

Wie hoch sind die Kosten der EAC Zertifizierung?

Die EAC Konformitätsbewertung wird oft als eine Formalität angesehen. Dabei geht es um ein aufwendiges EAC Zulassungsverfahren, das von mehreren Faktoren abhängig ist.

Die Dauer und die Kosten der EAC Zulassung hängen von mehreren Faktoren ab:

  • Anzahl der Komponenten und Bestandteile
  • Menge von notwendigen Pflichtprüfungen
  • Art der Zertifizierung oder Deklarierung
  • Regelmäßigkeit von Lieferungen
  • Beschaffenheit von Produkten

Das Erlangen einer EAC Zulassung kann mehrere Wochen oder sogar Monate in Anspruch nehmen. Die Zulassungsprozesse sind in der Regel von den produktspezifischen Bedingungen abhängig.

Die Kosten der EAC Konformitätsbewertung setzen sich aus mehreren Komponenten, wie zum Beispiel: Vorschriften von Technischen Richtlinien der EAWU Staaten, Anzahl von notwendigen Pflichtprüfungen, die Konstruktion oder die Zusammensetzung von jeweiligen Produkten.

Unterlagen für EAC Zulassung

Welche Unterlagen werden benötigt?

Für die erfolgreiche EAC Zulassung werden folgende Unterlagen benötigt:

  • Bereits vorhandene Zertifikate: ISO, DIN, CE, EAC, GOST, CB
  • Ausführliche und detaillierte Produktbeschreibung
  • Sicherheitsanalyse und Sicherheitsbetrachtung
  • Technische Zeichnungen und Datenblätter
  • Bedienungsanleitung und Tarifnummer
  • Technischer Pass und Prüfprotokollen

Für die erfolgreiche EAC Zulassung müssen alle Unterlagen und EAC Dokumente in russische Sprache oder in eine andere Sprache des EAWU Mitgliedstaates übersetzt werden. Je nach Produktart und Produktbeschaffenheit können weitere Dokumente oder Unterlagen benötigt werden. Die EAC Konformitätsbestätigungen sind auf dem ganzen EAWU Gebiet gleichermaßen gültig.

Produkt die Prüfungen für EAC Zulassungen 

Kann ein Produkt die Prüfungen nicht besteht?

Es kann sein, dass ein Produkt die EAC Prüfungen nicht besteht. Dies kann aus mehreren Gründen passieren, wie zum Beispiel: falsche oder unzureichende technische Unterlagen und/ oder technische Dokumentation, Probleme mit dem Qualitätsmanagementsystem, Schwierigkeiten mit den einzelnen Lieferkettenachweisen oder Fehler, die während des EAC Zertifizierungsprozesses gemacht wurden.

Für die Durchführung der EAC Zulassung sind auch weitere Zertifizierungen, wie zum Beispiel ISO Zertifizierung, CE Zertifizierung und die Zertifizierung der Industrielen Sicherheit von Vorteil, aber nicht obligatorisch notwendig.

Verantwortung für EAC Zertifizierung 

Wer trägt die Verantwortung für die EAC Zertifizierung?

Für die Durchführung von EAC Konformitätsbewertung sind Hersteller, Importeur und die Zulassungsstelle verantwortlich. Ab dem Zeitpunkt, an dem die Ware in den EAWU Markt importiert wird tragen der Hersteller und der Importeur die Verantwortung für die Qualität, Sicherheit und die Konformität von dem Produkt. Die Zulassungsstelle trägt die Verantwortung für die durchgeführte EAC Konformitätsbewertung.

Diese Verantwortung für Qualität und Sicherheit kann sich nicht nur finanziell, sondern in einigen Fällen durch persönliche Haftung auswirken. Die Zulassungsstelle haften finanziell - in Form einer möglichen Strafe, persönlich - private Haftung des Geschäftsführers und natürlich professionell - die kann für grobe Fehler entzogen werden.    

Ohne eine entsprechende EAC-Konformitätsbewertung, die die EAC Konformität von Waren mit den Vorgaben von Technischen Richtlinien der EAWU Staaten bestätigen, ist die Einfuhr und der Verkauf von Waren in der gesamten Eurasischen Wirtschaftsunion (Russland, Weißrussland, Kasachstan, Armenien und Kirgisien) verboten. Somit wird die EAC Konformitätsbewertung von Waren mit den gesetzlichen Vorgaben für den Hersteller und für den Importeur zu einer obligatorischen Maßnahme.

Unsere Dienstleistungen

Wir bieten für unsere Kunden folgende Dienstleistungen an:

  • Durchführung der EAC Zertifizierung und EAC Deklarierung
  • Durchführung der GOST Deklarierung und GOST Zertifizierung
  • Beratung für ISO Zertifizierung für Russland und EAWU Mitgliedstaaten
  • Durchführung der Zertifizierung von industrieller Sicherheit in EAWU Staaten
  • Beratung für EAC Kennzeichnung von diversen Produktgruppen in EAWU Staaten

Für weitere Informationen bezüglich der TR ZU Zertifizierung, EAC Zertifizierung, GOST Zertifizierung und ISO Zertifizierung in Russland und EAWU Mitgliedstaaten stehen wir Ihnen gern telefonisch und persönlich zur Verfügung.

ANFRAGE