EAC Zertifikat für Hardware und Software

EAC Zertifikat für Hardware und Software

EAC Zertifikat für Russland und EAWU Teilnehmerstaaten 

Ein EAC Zertifikat oder eine EAC Deklaration sind die staatlichen Bestätigungen der EAC Konformität. Durch die EAC Zertifizierung bzw. die EAC Deklarierung wird dem Hersteller bestätigt, dass die zertifizierten/deklarierten Produkte mit den Sicherheitsanforderungen von TR ZU Richtlinien der EAWU Staaten konform sind. Eine EAC Zulassung wird von in den EAWU Mitgliedsstaaten akkreditierten Zertifizierungsdienstleister durchgeführt und in das einheitliche Register eingetragen.

Die Abkürzung E-A-C steht für: Eur-Asian-Conformity. Die EAWU Staaten sind eine Handels- und Wirtschaftsunion zwischen Russland, Kasachstan, Belarus, Kirgisistan und Armenien. Auf dem Gebiet der EAWU Mitgliedstaaten gelten die gemeinsame Zolltarifregelungen, einheitliche Handelsvorschriften sowie harmonisierte Technische Regelwerke.

FSB Notifizierung von Software und Hardware

Die FSB Notifizierung für Software und Hardware des Föderalen Sicherheitsdienstes (FSB) ist eine staatliche Bestätigung über die Informierung des Sicherheitsdienstes über die Anwendung der Verschlüsselungstechnologien in einzuführenden Geräten.

Die FSB Notifizierung kann nur von in den EAWU Mitgliedstaaten ansässigen Unternehmen beantragen und durchgeführt werden. Ein deutscher oder europäischer Hersteller kann nur über eine bevollmächtigte Vertragsperson die FSB Notifizierung beantragen und durchführen.

Anwendung der FSB Notifizierung für Russland

Das verwendungsziel der FSB Notifizierung ist die Erfassung, Prüfung und Kontrolle von Hardware und Software. Dabei werden elektronische Endgeräte erfasst, die in zivilen und militärischen Organisationen eingesetzt werden.

Die FSB Notifizierung ermöglicht das Inverkehrbringen von Hardware und Software in Russland und EAWU Staaten. Die Hersteller oder sein bevollmächtigter Vertreter sind gesetzlich verpflichtet die FSB Notifizierung von Hardware und Software gemäß den gesetzlichen Regulierungen der Russischen Föderation durchzuführen. Die Änderungen an den bereits Regulierten Geräten und Anlagen müssen ebenfalls rechtszeitig den Behörden mitgeteilt werden.

In der Verordnung der EAWU Wirtschaftskommission vom 21 April 2015 - Über die Maßnahmen der nicht tarifären Regulierung, werden alle notifizierungspflichtigen Geräte und Anlagen aufgelistet.

FSB Notifizierung wird für folgenden Produktgruppen vorgeschrieben:

  • Computer, Laptops, Tabletts
  • Smartphones, Mobiltelefone
  • Drahtlose Mäuse und Tastaturen
  • Server mit vorinstallierter Software
  • Geräte mit vorinstallierter Software
  • PDAs mit Verschlüsselungsfunktionen
  • Schnurlose Geräte mit WLAN oder Bluetooth
  • Schlüsselmaschinen, Funkgeräte, Hochfrequenzgeräte
  • Fernsehen, Radio etc. mit WLAN oder Bluetooth Funktion
  • Drucker, Kopierer und Faxgeräte und ihre elektronischen Module
  • Geräte zur Aufzeichnung, Wiedergabe und Visualisierung von Daten
  • Elektronische Module und Teile von Taschencomputer mit Verschlüsselungsfunktionen
  • Elektronische integrierte Schaltungen, Speichergeräte mit Verschlüsselungsfunktionen
  • Zugangsgeräte zum Informations- und Kommunikationsnetz und Fernsehempfänger
  • Rundfunk- oder Fernsehgeräte, die Verschlüsselungsfunktionen aufweisen
  • Radionavigation, Fernbedienungsgeräte mit Verschlüsselungsfunktionen
  • Dokumente zur kryptographischen Umwandlung von Informationen
  • Telekommunikationsgeräte mit Verschlüsselungsfunktionen
  • Kommunikationsgeräte mit Verschlüsselungsfunktionen
  • Computer Zubehör mit Verschlüsselungsfunktionen
  • Rechenmaschinen mit Verschlüsselungsfunktionen
  • Basisstationen mit Verschlüsselungsfunktionen

Alle Geräte und Anlagen mit WLAN- oder Bluetooth- Funktionen unterliegen der FSB Notifizierung.

Unterlagen für FSB Notifizierung von Hard- und Software

  • Verschlüsselungsalgorithmus
  • Originale Produktbezeichnung
  • Detaillierte Produktbeschreibung
  • Schlüsselungslänge des Algorithmus
  • Zertifikate wie CE, ISO, EAC, GOST
  • Bedienungsanleitung
  • Zolltarifnummer

Die FSB Notifizierung muss folgende Informationen beinhalten:

  • Bezeichnung des Produkts
  • Verwendungszweck des Produkts
  • Informationen über dem Hersteller
  • Benutzte kryptographische Algorithmen
  • Nicht angemeldeten Funktionen
  • Geltungsdauer der Notifizierung
  • Angaben zur Vertragsperson

Prozess der FSB Notifizierung

Die FSB Notifizierung besteht aus fünf Schritten. Zuerst wird ein Antrag auf die FSB Notifizierung bei der Föderalen Sicherheitsdienst der Russischen Föderation (RF) gestellt. Danach werden die Unterlagen geprüft und die Produkte getestet. Wenn die Produkte die Prüfungen bestanden haben, wird die FSB Notifizierung ausgestellt und in das Akkreditierungsregister eingetragen. 

Prozess der FSB Notifizierung besteht aus den folgenden Schritten:

  1. Antragstellung
  2. Prüfungen der Unterlagen 
  3. Prüfungen von Produkten
  4. Eintrag von in das Register
  5. Ausstellung der FSB Notifizierung

GOST Zertifikat für Software und Hardware

Am 5. August 2020 wurden von russischen Akkreditierungs- und Zulassungsbehörde Rosstandard die ersten nationalen GOST Standards für die digitale Industrie vorgeschlagen.

GOST Normen für digitale Produkte:

  1. Digitale Architektur von digitalen Produkten
  2. Informationsaustausch von digitalen Produkten
  3. Allgemeine Bestimmungen für digitale Produktion
  4. Vereinheitlichte Architektur für digitale Produktion
  5. Digitale Darstellung von physischen Produktelementen
  6. Schnittstellen für die Betreuung von digitalen Produktionen
  7. Interoperabilitätseinheiten für industrielle Anwendungslösungen

Das Hauptziel von den neuen GOST Standards ist die Umsetzung von digitalen Technologien in der russischen und eurasischen Wirtschaft.

EAC Zulassung für digitalen Technologien

Die neuen EAC Zulassungen für die digitale Produktion wurden für die virtuelle Abbildung und Implementierung von realen Produktionsprozessen entwickelt. Die Abbildung von Produktionsprozessen umfasst alle Produktionsschritte von Warenproduktion bis zur Personalsteuerung. Die Modellierung von den Produktionsprozessen die Planbarkeit und Effizienz von Produktionsprozessen und Arbeitsprozessen wesentlich verbessern.

Dauer und Kosten der EAC Zulassung

Die Dauer der EAC Zulassung für Software und Hardware hängt sehr stark von jeweiligen Produkten und jeweiligen Branchen ab. Durchschnittlich dauert die EAC Zulassung für Hardware und Software ca. 25 bis 30 Arbeitstage.

Die Kosten der EAC Zulassung von Hardware und Software setzen sich in der Regel aus mehreren Faktoren zusammen: den Regulierungen der TR ZU Richtlinien, der Anzahl von obligatorischen Prüfungen, sowie ob alle erforderlichen Quelldokumente in der richtigen Sprache vorhanden sind.

Vertragsperson für EAC Zertifizierung

In den EAWU Mitgliedstaaten wird vorgeschrieben, dass der ausländische Hersteller einen Sitz im gemeinsamen EAWU Wirtschaftsgebiet haben muss, um einen Antrag auf die EAC Zulassung zu können. Somit wird eine bevollmächtigte Vertretung des ausländischen Herstellers für die Durchführung der EAC Zulassung in den EAWU Mitgliedstaaten benötigt.

Der bevollmächtigte Vertreter des ausländischen Herstellers muss ein Unternehmenssitz in einem der EAWU Mitgliedstaaten (Russland, Kasachstan, Belarus, Kirgisien und Armenien) haben. Wir bitten die Dienstleistungen unserer Vertragsperson an. Diese Aufgabe kann durch unsere russischen Niederlassungen in Moskau oder Novosibirsk durchgeführt werden.

Unsere Dienstleistungen

Wir bieten für unsere Kunden folgende Dienstleistungen an:

  • Durchführung der EAC Zertifizierung für Hard- Software
  • Durchführung der EAC Deklarierung für Hard- Software
  • Durchführung der FSB Notifizierung für Hard- Software
  • Beratung für EAC Kennzeichnung von Hard- Software
  • Beratung für EAC Zertifizierung für Hard- Software

Für weitere Informationen bezüglich der EAC Zertifizierung für Hard- und Software stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

ANFRAGE