EAC Zertifikat / Zertifizierung für Eisenbahn

EAC Zertifikat / Zertifizierung für Eisenbahn EAC Zertifikat / Zertifizierung für Eisenbahn

EAC Zertifikat für Eisenbahn in EAWU Staaten

Die EAC Zertifizierung für die Eisenbahn in den EAWU Staaten wird seit August 2014 gemäß den technischen Regelwerken der Zollunion, TR ZU 001/2011 (Sicherheit von Schienenfahrzeugen), TR ZU 002/2011 (Sicherheit von Hochgeschwindigkeitszügen) und TR ZU 003/2011 (Sicherheit von Bahninfrastrukturen) durchgeführt. 

Die EAC Zertifizierung dient der Gewährleistung von technischen EAC Normen der Eurasischen Wirtschaftsunion (EAWU). Das Ziel der EAC Zulassung ist der Schutz des Lebens und der Gesundheit der Passagiere, sowie ordentliche Aufbewahrung der transportierten Güter. Die EAC Zertifizierung von Schienenfahrzeugen und Eisenbahnmaschinen und Anlagen ist ein obligatorisch vorgeschriebener EAC Zulassungsprozess.

In den Technischen Regelwerken TR ZU 001/2011, TR ZU 002/2011 und und TR ZU 003/2011 sind alle Produkte aufgelistet, die den entsprechenden EAC Zertifizierung und EAC Deklarierung unterliegen. Die Anwendung von Waren im Bereich der Eisenbahn in den EAWU Mitgliedstaaten ohne entsprechende EAC Zulassung ist nicht möglich. Bei Verstößen gegen der EAC Zertifizierungspflicht sind Strafmaßnahmen vorgesehen. 

Die sichere Anwendung der Technischen Regelwerken TR ZU 001/2011 - Sicherheit von Schienenfahrzeugen, TR ZU 002/2011 - Sicherheit von Hochgeschwindigkeitszügen und TR ZU 003/2011 - Sicherheit von Bahninfrastrukturen, beinhaltet folgende Aspekte:

  1. Elektromagnetische Verträglichkeit
  2. Mechanische Sicherheit
  3. Elektrische Sicherheit 
  4. Chemische Sicherheit 
  5. Thermische Sicherheit
  6. Biologische Sicherheit 
  7. Explosionsschutz 
  8. Strahlenschutz
  9. Brandschutz 

Die Produkte für die Anwendung im Bereich der Eisenbahn in den EAWU Staaten müssen sicher gebaut werden und den höchsten Sicherheitsstandards entsprechen.

EAC Zertifizierung für die Eisenbahnprodukte 

Die EAC Konformitätsprüfung für die Eisenbahn wird durch die EAWU Behörde für Schienen- und Eisenbahnverkehr (Rosszhelesdor) durchgeführt. Dies erfolgt durch von Rosszhelesdor akkreditierten Institutionen. Dabei werden die Anforderungen an technischen Vorschriften der Zollunion geprüft.

Wenn die Ware den technischen EAC Normen der Eurasischen Wirtschaftsunion konform ist, wird ein EAC Zertifikat oder eine EAC Deklaration erstellt. Eine EAC Zulassung ist eine offizielle und staatlich anerkannte EAC Konformitätserklärung für die EAWU Staaten.

EAC Deklarierung für die Eisenbahnprodukte 

Bei der EAC Deklarierung für die Eisenbahnprodukte muss der Hersteller die Nachweise und Prüfungen über die Einhaltung von EAC Sicherheitsanforderungen und technische Vorschriften, einschließlich der Betriebsdokumentation dem EAC Zertifizierungsdienstleister vorlegen.

Unterlagen für EAC Zertifizierung von Eisenbahn 

Für die Zertifizierung im Bereich des Bahnverkehrs in den EAWU Mitgliedstaaten sind, von der föderale Agentur für Eisenbahn- und Schienenverkehrsaufsicht (Rosszhelesdor) akkreditierte Zulassungsstellen verantwortlich. Die Stellen prüfen bei der Zertifizierung und Deklarierung, ob die Waren den Sicherheitsnormen entsprechen oder nicht. Wenn die Prüfungen erfolgreich bestanden wurden, wird ein EAC Zertifikat oder eine EAC Deklaration für die Eisenbahn- und Schienenverkehr ausgestellt. 

Für die EAC Zertifizierung von Schienen- und Eisenbahnerzeugnissen werden in der Regel folgende Unterlagen und Dokumente benötigt:

Der Nachweis über die EAC Konformität mit den Sicherheitsanforderungen der EAWU Staaten im Bereich des Eisenbahnverkehrs ist eine obligatorische Maßnahme. Die EAC Zulassung erfolgt in der Form der Zertifizierung oder Deklarierung.

Die EAC Zertifizierung oder EAC Deklarierung von Waren erfolgt, je nach Produktart, durch unterschiedliche Prüfungsverfahren. Es werden entweder einzelne Erzeugnisse in die Prüfstelle gesendet oder es wird ein Audit vor Ort notwendig. Für detaillierte Informationen kontaktieren Sie bitte unser Team, wir helfen Ihnen gerne weiter.

Schemas der EAC Zulassung für Eisenbahn 

Es gibt diverse Zulassungsschemas für die Durchführung von EAC Zertifizierung und EAC Deklarierung von Maschinen und Anlagen für Eisenbahn in den EAWU Staaten. 

Schemas der EAC Zertifizierung für Eisenbahnprodukten:

1C: EAC Zertifizierung für eine begrenzte Menge von Eisenbahnwaren. Das EAC Zertifikat wird für 1 Jahr ausgestellt. Hier werden für die EAC Zulassung bis zu 3 Produktmuster für die Durchführung von Prüfungen erforderlich, ein Audit der Produktionsstätte wird auch benötigt. Die EAC Zertifizierung erfolgt auf der Grundlage von Prüfprotokollen, Prüfung von Betriebsunterlagen und Ergebnissen des Produktionsaudits. Für die EAC Zertifizierungsschema 1C wird keine jährliche Inspektionskontrolle vorgesehen. 

2C: EAC Zertifizierung für die Serienproduktion von Eisenbahnwaren. Das EAC Zertifikat wird für 1 Jahr ausgestellt. Hier werden Produktmuster getestet und ein EAC Audit der Produktion des Herstellers durchgeführt. Die EAC Zertifizierung erfolgt auf der Grundlage von Prüfprotokollen, Prüfung von Betriebsunterlagen, Betriebsdokumentation und Ergebnissen des Audits der Produktionsstätte. Für die EAC Zertifizierungsschema 2C wird keine jährliche Inspektionskontrolle vorgesehen. 

3C: EAC Zertifizierung für die Serienproduktion von Eisenbahnwaren. EAC Zertifikat wird für 3 Jahre ausgestellt. Hier werden Produktmuster getestet und ein EAC Audit der Produktion durchgeführt. Die EAC Zertifizierung erfolgt auf der Grundlage von Prüfprotokollen, Prüfung von Betriebsunterlagen, Betriebsdokumentation und Ergebnissen des Audits der Produktionsstätte. Für die Zertifizierungsschema 3C wird eine jährliche Inspektionskontrolle vorgesehen. 

4C: EAC Zertifizierung für die Serienproduktion von Eisenbahnwaren. EAC Zertifikat wird für 5 Jahre ausgestellt. Hier werden Muster benötigt und ein EAC Audit der Produktionsstätte wird durchgeführt. Die EAC Zertifizierung erfolgt auf der Grundlage von Produktprüfungen, Betriebsunterlagen, Betriebsdokumentation und Ergebnissen des Produktionsaudits. Für die Zertifizierungsschema 4C wird eine jährliche Inspektionskontrolle vorgesehen. 

5C: EAC Zertifizierung für die Serienproduktion von Eisenbahnwaren. EAC Zertifikat wird für 5 Jahre ausgestellt. Hier werden Muster getestet und ein EAC Audit der Produktionsstätte wird durchgeführt. Die EAC Zertifizierung erfolgt auf der Grundlage von Produktprüfungen, Betriebsunterlagen und Ergebnissen des Produktionsaudits. Für die Zertifizierungsschema 5C wird eine jährliche Inspektionskontrolle vorgesehen. 

6C: EAC Zertifizierung für die Chargen Lieferungen von Eisenbahnwaren. EAC Zertifikat wird für eine Charge von Eisenbahnprodukten ausgestellt. Hier werden Produktmuster getestet und Qualitätsmanagementsystem analysiert. Die EAC Zertifizierung erfolgt auf der Grundlage von Produktprüfungen und Betriebsunterlagen. Für die EAC Zertifizierungsschema 6C wird keine jährliche Inspektionskontrolle vorgesehen. 

7C: EAC Zertifizierung für die Einzellieferungen von von Eisenbahnwaren. EAC Zertifikat wird für eine Einzellieferung von Eisenbahnprodukten ausgestellt. Hier werden Produktmuster getestet und Qualitätsmanagementsystem des Unternehmens analysiert. Die EAC Zertifizierung erfolgt auf der Grundlage von Produktprüfungen und Betriebsdokumentation. Für die EAC Zertifizierungsschema 7C wird keine jährliche Inspektionskontrolle vorgesehen. 

Schemas der EAC Deklarierung für Eisenbahnprodukten:

1D: EAC Deklarierung für die Serienproduktion von Eisenbahnwaren. EAC Deklaration wird für die Serienproduktion von Eisenbahnprodukten ausgestellt. Hier werden Produktmuster getestet und Qualitätsmanagementsystem des Unternehmens analysiert. Die EAC Deklarierung erfolgt auf der Grundlage von Produktprüfungen und Betriebsdokumentation. Die Produktprüfungen können durch den Hersteller durchgeführt werden. Für die EAC Deklarierungsschema 1D wird keine jährliche Inspektionskontrolle vorgesehen. 

2D: EAC Deklaration für die Serienproduktion von Eisenbahnwaren. EAC Deklarierung wird für die Serienproduktion von Eisenbahnwaren gemacht. Es werden Produktmuster getestet und Qualitätsmanagementsystem analysiert. Die EAC Zulassung erfolgt auf der Grundlage von Produktprüfungen und EAC Betriebsunterlagen. Die Produktprüfungen müssen durch die akkreditierte Prüflabor durchgeführt werden. Für die EAC Deklarierungsschema 2D wird keine jährliche Inspektionskontrolle vorgesehen. 

3D: EAC Deklaration für die Serienproduktion von Eisenbahnwaren. EAC Deklarierung wird für die Serienproduktion von Eisenbahnprodukten ausgestellt. Hier werden Muster getestet und Qualitätsmanagementsystem analysiert. Die EAC Deklarierung erfolgt auf der Grundlage von Produktprüfungen und EAC Dokumenten. Die Produktprüfungen müssen durch die akkreditierte Prüflabor durchgeführt werden. Für die Schema 3D wird keine jährliche Inspektionskontrolle vorgesehen. 

4D: EAC Deklarierung für die Serienproduktion von Eisenbahnwaren. EAC Deklaration wird für die Serienproduktion von Eisenbahnprodukten ausgestellt. Hier werden Produktmuster getestet und Qualitätsmanagementsystem des Unternehmens analysiert. Die EAC Deklarierung erfolgt auf der Grundlage von Produktprüfungen und Betriebsdokumentation. Die Produktprüfungen müssen durch die akkreditierte Prüflabor durchgeführt werden. Für die EAC Deklarierungsschema 4D wird keine jährliche Inspektionskontrolle vorgesehen. 

5D: EAC Deklarierung für eine begrenzte Anzahl von Eisenbahnwaren. EAC Deklaration wird für eine begrenzte Anzahl von Eisenbahnprodukten ausgestellt. Hier werden Produktmuster getestet und Qualitätsmanagementsystem des Unternehmens analysiert. Die EAC Deklarierung erfolgt auf der Grundlage von Produktprüfungen und Betriebsdokumentation. Die Produktprüfungen müssen durch die akkreditierte Prüflabor durchgeführt werden. Für die EAC Deklarierungsschema 5D wird keine jährliche Inspektionskontrolle vorgesehen. 

Für die Produktprüfungen gemäß den Technischen Regelwerken der Eurasischen Wirtschaftsunion sind die von Rosszhelesdor (Behörde für Schienen- und Eisenbahnverkehr) akkreditierten EAC Prüfstellen mit Sitz in den EAWU Staaten zuständig.

Die akkreditierten EAC Prüfstellen führen obligatorischen und freiwilligen Tests von Eisenbahnprodukten in Eigenverantwortung durch. Nach der Durchführung von notwendigen Prüfungen werden entsprechende Berichte erstellt und an den EAC Zertifizierungsdienstleister weitergeleitet. Auf der Grundlage von entsprechenden Berichten und Protokollen erfolgt die EAC Zulassung. 

EAC Produktionsaudit für die Eisenbahnprodukte

Bei der EAC Zertifizierung oder EAC Deklarierung von Eisenbahnprodukten in den Staaten der Eurasischen Wirtschaftsunion gemäß den technischen Vorschriften der EAWU Staaten wird in der Regel ein Audit der Produktionsstätte des Herstellers benötigt. Die Produktionskontrolle wird in Form von planmäßigen und außerplanmäßigen Inspektionen und Audits von Produktionswerken des Herstellers durchgeführt. Die Prüfungen umfassen die Produktionsbedingungen und das Qualitätsmanagementsystem des Herstellers. 

Der EAC Zertifizierungsdienstleister analysiert und prüft die Produktionsstätte und die Betriebsunterlagen des Herstellers. Das Ziel der Prüfung ist der Nachweis der EAC Konformität. Nach den erfolgreichen Prüfungen und Analysen der Betriebsunterlagen und der Produktion des Herstellers, wird ein Gutachten über den Zustand der Produktionsstätte und der Eisenbahnware erstellt. Dieses Gutachten dient als Grundlage für die Ausstellung der EAC Zulassung

Das Ergebnis des EAC Produktionsaudits wird in das einheitliche Register von zertifizierten Produkten nach dem erfolgreichen EAC Konformitätsbewertung eingetragen. Die EAC Konformitätsbescheinigungen werden ab dem Tag der Registrierung (Eintragung) in das einheitliche Register für maximal 5 Jahre (Serienproduktion) gültig.

Die Konformitätsbewertung von Schienenfahrzeugen, Maschinen und Anlagen für Eisenbahn kann nur von einem im den EAWU Mitgliedstaaten ansässigen EAC Dienstleister beantragt und durchgeführt werden. 

Gültigkeit der EAC Zertifizierung für Bahnprodukte 

EAC Zertifikate oder EAC Deklarationen für Eisenbahn und Schieneninfrastruktur werden für bis zu 5 Jahre ausgestellt. Nach dem gelungenem Zertifizierungsprozess werden alle relevanten Informationen in das einheitliche Register der EAWU Staaten eingetragen. Der Hersteller erhalten ein digitalen Auszug aus den einheitlichen Register und eine Kopie des Zertifikats oder der Deklaration per E-Mail. Die digitale Variante enthält alle notwendigen Angaben zur Abwicklung von Exporten. Die originale EAC Zulassung wird durch den Antragsteller in den EAWU Staaten aufbewahrt.  

Die Gültigkeitsdauer von EAC Zertifikaten und/oder von EAC Deklarationen für die Schienenfahrzeuge und Eisenbahn- Maschinen und Anlagen liegt zwischen 1 und 5 Jahren für die Serienproduktion. 

Vertragsperson für Eisenbahnprodukte

Für die Beantragung und Durchführung von den EAC Deklarierungs- und EAC Zertifizierungsprozessen wird eine bevollmächtigte Vertretung des Herstellers benötigt. Der bevollmächtigte Vertreter muss seinen Sitz in einem der Mitgliedsstaaten der Zollunion haben. Vertreter des Herstellers oder Hersteller selbst, ohne einen Unternehmenssitz oder Niederlassung in der Zollunion der eurasischen Wirtschaftsunion hat keine rechtliche Grundlage für die Abwicklung der EAC Konformitätsbestätigung seiner Produktion mit den technischen Regelwerken der Zollunion (TR ZU).

Um die Norm- und Standardabgleich zu organisieren wird eine bevollmächtigte Vertretung des Herstellers aus dem Gebiet der Zollunion zu Verfügung gestellt. Der bevollmächtigte Vertreter des Produzenten registriert und führt durch die Prozesse der EAC Zulassung der technischen Normen innerhalb der Zollunion und vertritt die gesetzlichen Interessen der Produzenten. Diese Aufgabe kann durch unsere EAWU Niederlassung durchgeführt werden.

EAC Kennzeichnung von Bahnprodukten 

Zertifizierte Produkte werden mit einer EAC Kennzeichnung der EAWU Staaten markiert. Somit wird die EAC Konformität mit den technischen Normen der Eurasischen Wirtschaftsunion bestätigt. Das EAC Zeichen, Registernummer, Datum der Ausstellung und Gültigkeit des Zertifikats müssen auf dem Produkt und deren Bedienungsanleitung vorhanden sein. Außerdem müssen Angaben über den Hersteller wie Sitz und Firmenname aufgetragen werden.

Die Schienenfahrzeuge, Bahnanlagen und Bahnmaschinen und deren Komponente müssen mit einem Warnhinweis gekennzeichnet werden, die Betriebsunterlagen müssen ebenfalls mit dem EAC Zechen markiert werden. Das EAC Zeichen muss auf die Ware angebracht werden und während der gesamten Lebensdauer von Waren lesbar sein. Die Bedienungsanleitung und die EAC Dokumentation müssen nicht nur die Informationen über der EAC Zertifizierung aufweisen, sondern auch entsprechend EAC markiert werden. 

Die Eisenbahnware muss mit folgenden Informationen gekennzeichnet werden

  • EAC Markierung 
  • Herstellerinformationen 
  • Produktinformationen 
  • Herstellungsdatum

Die Bahnprodukte ohne entsprechende EAC Kennzeichnung dürfen auf dem Hoheitsgebiet der EAWU Mitgliedstaaten nicht verwendet werden. 

Rechtslage der EAC Zertifizierung

Die Grundlage der EAC Zertifizierung und EAC Deklarierung für die Eisenbahnprodukte in den EAWU Staaten sind die technische Regelwerke der Eurasischen Wirtschaftsunion (Zollunion) TR ZU 001/2011, TR ZU 002/2011 und TR ZU 003/2011. 

Die EAC Zulassung von Eisenbahnwaren erfolgt gemäß folgenden Regelwerken:  

  1. TR ZU 001/2011: Sicherheit von Schienenfahrzeugen
  2. TR ZU 002/2011: Sicherheit von Hochgeschwindigkeitszügen
  3. TR ZU 003/2011: Sicherheit von Bahninfrastrukturen

Seit August 2014 sind die 3 Technischen Regelwerken für die Bahnprodukte in Kraft getreten. Mit der Einführung von neuen Vorschriften für die Eisenbahnprodukte wurde ein einheitliches System für die EAC Zulassung von Schienenfahrzeuge und Eisenbahnmaschinen und Anlagen in den EAWU Mitgliedstaaten eingeführt. Durch die Einführung von neuen Technischen Regelwerken für die Bahnprodukte in den EAWU Staaten, wurden die nationalen Regulierungen für die Eisenbahnprodukte beendet und eingestellt.

Dauer und Kosten der EAC Zertifizierung

Die Beantragung und die Durchführung von EAC Zertifizierungs- und EAC Deklarierungsprozessen von Schienenfahrzeugen und Eisenbahn- Maschinen und Anlagen ist ein langer und teurer EAC Zulassungsprozess. 

Die Kosten der EAC Zertifizierung und der EAC Deklarierung sind von mehreren Faktoren, wie Art der Anlage, Maschine oder Ausrüstung und die Komplexität von benötigten Labor Prüfungen abhängig. Die EAC Zertifizierung oder die EAC Deklarierung von Bahnprodukten kann einige Monate in Anspruch nehmen. Für mehr Informationen kontaktieren Sie uns bitte telefonisch oder per Email, wir werden gerne Ihre Fragen beantworten. 

Unsere Dienstleistungen

 Wir bieten für unsere Kunden folgende Dienstleistungen an:

  1. Durchführung der EAC Deklarierung für EAWU Eisenbahn
  2. Durchführung der EAC Zertifizierung für EAWU Eisenbahn
  3. Beratung bezüglich der EAC Deklarierung für EAWU Eisenbahn
  4. Beratung bezüglich der EAC Zertifizierung für EAWU Eisenbahn
  5. Beratung bezüglich der EAC Kennzeichnung für EAWU Eisenbahn

Für weitere Informationen bezüglich der EAC Zertifizierung oder EAC Deklarierung für die Eisenbahnprodukte in den EAWU Staaten, stehen wir Ihnen gern telefonisch und persönlich zur Verfügung.

ANFRAGE